Mittwoch, 21. September 2016

... bei anderen Leuten...

  






Im Augenblick hänge ich ein wenig durch... Nichts geht so wirklich gut voran, gemischt mit permanenter, bleierner Müdigkeit und einer Arbeitsunlust, die sich gewaschen hat. 
Dabei ist heute Tag der Dankbarkeit... und wofür war ich heute dankbar... dass der Schulmorgen rum war. Ja, ich weiß, da gibt´s ja noch so vieles mehr und ich sollte wirklich dankbar dafür sein (Lieblingsmann an meiner Seite, Freunde und Familie, Gesundheit, ...).
Manchmal ist das eben so, dass man der Freiheit der Sommerferien nachtrauert (und dass man dann "zur Post gehen kann", wann man will - oder dann, wenn die ihre abstrusen Öffnungszeiten haben).
Ein klein wenig Ablenkung habe ich mir deshalb bei "So leb´ ich" geholt (Bilder vom Dämmen einer Wohnzimmerdecke spare ich mir hier jetzt einfach mal) und in bereits fertigen Interieurs geschwelgt.

Quelle: http://www.solebich.de/bild/herbstsonne/729812?position=6&list=uEWQ_LUCP7gjFvTARk-hD5-i-NRwovjNfntmRHvjb0s

Sonntag, 18. September 2016

Von Gewinnen und Veränderungen



 So, die Aufsätze sind nachgeschaut, die Kamera hat einen neuen Akku (kann also wieder Bildchen machen und meinen Gewinn bei Karen zeigen: Ein Messertöpfchen mit Messern und ein Buch) und die Entscheidung für einen neuen Tisch ist gefallen. 
Stelle immer öfter fest, dass sich mein Einrichtungsgeschmack merklich verändert und ich Gradliniges so unglaublich entspannend finde. Komme mehr und mehr weg von meinen dunklen Antiquitäten, der stilistisch zusammenpassenden Interieurs und hänge im Augenblick zwischen den Stühlen, denn rauswerfen und umgestalten lohnt sich jetzt noch nicht, wenn man ohnehin im Dezember umzieht. Glaubt mir, da kommt so einiges weg und wird verschenkt oder verkauft. Weniger ist dann mehr. Und Gradlinigeres ebenfalls...









Quelle: Bilder unter Text:  http://www.heimelig-shop.com/index.php?s=d

Samstag, 17. September 2016

Kleinigkeiten










Was man nicht alles macht, wenn man Aufsätze nachsehen sollte... ganz dringend im Internet herumstöbern, weil ja soooo wichtig... Man braucht ja ganz nötig ein paar neue Sachen für´s Haus und ein Zelt für den Klassenraum... 
Statt mich vor der ungeliebten Arbeit zu winden, sollte ich lieber zusehen, dass ich fertig werde. Als Belohnung könnte dann vielleicht eine Kleinigkeit dafür herausspringen. Ehrlich gesagt motiviert mich das jetzt mehr nach "Kleinigkeiten" zu suchen als zur Korrektur zu schreiten...
 Bilder: Quelle: http://www.cyrillus.de/



Unsere Feierabendbaustelle hat die Woche über eine Verlattung für´s Wohnzimmer bekommen. Jetzt nur noch Dämmung drunter, Platten und Verputz und schon ist die Decke fertig...

Mittwoch, 14. September 2016

Sommer und Feiern im Garten



Nach all dem Tubel in den letzten Wochen komme ich endlich auch mal wieder zum Bloggen. Schulbeginn, Dorffest, Familienfeier und Freundegeburtstage ließen mir nicht gerade üppig viel Zeit hierzu. Und da man ja die Feste feiern soll wie sie fallen, wurde das hier eben mit Hingabe getan.
Jetzt noch den Spätsommer genießen und dann geht´s auch mit dem Werkeln am Hausprojekt zügig weiter. 
Stolze Gewinnerin wurde ich auch! Habe bei Karens "Allegrias Landhaus" einen wunderschönen Preis gewonnen! Hüpf und spring vor Freude, denn das gab mir einem wunderbaren Auftrieb! Fotos folgen leider erst noch (Kamera ist defekt).

Samstag, 3. September 2016

Strubbel-Strauß




Frühherbstlicher Strubbel-Strauß... quasi als Versinnbildlichung der ersten strubbeligen Arbeitswoche. 
Durch die Trockenheit der letzten Wochen sind bei uns die Wälder bereits leicht gelb und braun. Heiß ist es in den Klassen (die erste Woche haben wir ja jetzt endlich hinter uns gebracht) allerdings trotzdem. Lehrer und Schüler im eigenen Saft, hoch motiviert und voller dummer Ideen, die einen zum Lachen bringen...


Seinen ersten Schultag schien mein Neffe jetzt nicht so wirklich genossen zu haben... ;-) Kopf hoch, das wird schon! ;-)


Entsprechend schleppend ist die Weiterarbeit an der Baustelle vorangegangen. Aber viele kleine Schritte machen auch einige große aus...
Zur Ideensammlung genehmige ich mir aber schon mal das Schwelgen in Interieurfotos anderer Wohnungen... Kombiniert mit meinen Antiquitäten sieht das eh wieder komplett anders aus, aber schauen und überlegen kann man ja schon mal...


 
Quelle Interieurfotos: https://www.facebook.com/HouzzDE/photos/a.561719770609873.1073741828.503524546429396/1043217422460103/?type=3&theater

Donnerstag, 25. August 2016

Korbstrauß mit Fetthenne




Meine Friday-Flowerday-Blumen kommen heute schon, weil ich morgen Konferenz habe und die Klasse für Montag vorbereiten will. Ab nächtste Woche hat mich die Arbeitswelt nämlich wieder...
Etwas Frischgrünblumiges wollte aber trotzdem in die Wohnzimmerecke. Bin mal gespannt, wie das Gesteck aussieht, wenn sich die Blüten der Hohen Fetthenne in ein paar Tagen rosa geöffnet haben.



Kleine Fortschritte macht auch das Zuputzen der Wohnzimmerwände. Die Vorarbeiten für den Oberputz sind allmählich fertig.
Übrigens... Das Wohnzimmer hat eine Raumhöhe von 2,77 m und ich stehe für das untere Bild beim Fotografieren auf der Leiter... nicht dass jemand denkt, es würde sich um ein niedrigdeckiges Kopfeinziehenmüss-Zimmer handeln... ;-). Über die angeblich tiefsitzenden Fenster wird ja auch öfters spekuliert, weil noch Größenvergleiche und Orientierungspunkte fehlen. Werde mich und meine Aufnahmetechniken bessern!

verlinkt mit: https://holunderbluetchen.blogspot.de/2016/08/friday-flowerday-3516.html
verlinkt mit: http://kaminrot.blogspot.de/2016/08/samstagsplausch-3516.html

Freitag, 19. August 2016

Sonne im Haus - Überraschungsblumen







Als wir gestern auf dem Hof herumwerkelten und Wuchshilfen für den Blauregen befestigten, hielt plötzlich eine Bekannte an, sprang aus dem Auto, drückte mir einen Strauß Sonnenblumen in die Hand, knuddelte mich mit einem "Einfach so! Hab´dich grad hier stehen sehen - muss wieder weg!"... und weg war sie. 
So stand ich dann total verdutzt und über die Blumen hocherfreut da und hab´ mein Glück gar nicht fassen können. Und wie schön Blumiges auf der Baustelle aussieht... bevor die nächsten Wandverputzbilder kommen, musste erst mal wieder was "Schönes" fotografiert werden...

Samstag, 13. August 2016

Glamour- und Freufaktor... Wohnzimmerwand


Oh, wie es glitzert und funkelt... das Streckmetall... Vor dem Verputzen der Wände ist diese Vorarbeit unerlässlich, denn ohne das Streckmetall würde der Verputz nicht auf dem Ständerwerk aus Holz halten. Risse und Abplatzungen wären vorprogrammiert. Früher hat man dutzende von Nägeln in die Balken geschlagen und sie mit Draht im Zickzack verbunden, ähnlich der Schnürung bei Schuhen. Heute erledigen dies besagte zurechtgeschnittene Metallmatten mit ihren Haken. 


Im Laufe der Woche wurde die Elektrik für den Raum fertig gemacht, Lampen und Steckdosen angeschlossen. Jetzt kann man das Licht per Schalter anmachen, nicht mehr per Sicherungskasten. Ein Freufaktor für mich!

Unser Samstagsziel ist also das Fertig-Vorbereiten der Wand und das Aufbringen des Unterputzes der ersten Wand im Wohnzimmer (Tom). Meine Arbeit wird Bad-Streichen und Badezimmertür-Lackieren sein.
Darüber sehr erfreute Fotos folgen im Anschluss... 

Freitag, 12. August 2016

Wiesenblumen in Gelb

  
 

 

Und wieder hat mir ein Streifzug über die Wiese ein nettes Sträußchen eingebracht. Als Tischdeko steht es nun schon seit einigen Tagen in meiner Küche und blüht zufrieden vor sich hin.


Samstag, 6. August 2016

Buchenäste für die Vase

 


 
Draußen im Garten findet sich ja immer das ein oder andere Blümchen, das ich dann unbedingt für die Vase mitnehmen muss. Heute stand ich unter einem der Gartenbäume und fand die Buchenäste einfach so interssant. Die werden mir sicher in den nächsten Wochen noch so einige Motive bieten.



Was mich an diesem Wochenende freut: Nach ewigem und ewigem Schleifen und Grundieren haben wir es aufgegeben, erst die Türen fertig zu machen und danach den nächsten Raum in Angriff zu nehmen. Mein Bitten hatte Erfolg. Jetzt ist die Elektrik im Wohnzimmer fertig und es kann optisch an den Wänden weitergehen... Mit nur grundierten, aber noch nicht endlackierten Türen kann ich leben - mit abgeranzten Baustellenwänden mittlerweile nicht mehr...

verlinkt mit: http://rita-mithandundherz.blogspot.de/2016/08/sonntagsfreude.html
verlinkt mit:  http://soulsistermeetsfriends.com/2016/08/07/blogparade-sonntagsglueck-die-ersten-aepfel-vom-baum/
verlinkt mit:  http://kaminrot.blogspot.de/2016/08/samstagsplausch-3216.html
verlinkt mit:  http://frollein-pfau.blogspot.de/2016/08/mittwochsmagich-bad-ape-cologne.html